Journalismus - dju

dju-Newsletter 2/2018

dju-Newsletter 2/2018

Inhalt:

1) MEDIENGRUPPE FRANKFURT: BESCHÄFTIGTE DISKUTIEREN FOLGEN DES VERKAUFS AN DIE IPPEN-GRUPPE

2) TAGESZEITUNGSJOURNALISTINNEN STREIKEN FÜR MEHR GELD

3) HESSISCHES BÜNDNIS FORDERT PRESSE-UND MEINUNGSFREIHEIT IN DER TÜRKEI

4) BÜNDNIS TRANSPARENTES HESSEN KRITISIERT GESETZENTWURF ZU INFORMATIONSFREIHEIT

5) G20-AKKREDITIERUNG: NICHT ENDENDER SKANDAL

6) STELLENAUSSCHREIBUNG: VER.DI SUCHT SOCIAL MEDIA MANAGER/IN

7) PRESSERAT: ZAHL DER BESCHWERDEN GESUNKEN

8) OTTO-BRENNER-PREIS 2018

9) IMPRESSUM